Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Landau

Landau St. Maria

mehr Infos


Landau St. Albert

mehr Infos


Mörlheim

mehr Infos


Mörzheim

mehr Infos


Queichheim

mehr Infos


Wollmesheim

mehr Infos

Gemeinde St. Maria - Landau

Marienkirche Landau - Zeichnung: Johannes Kluge

Marienring 4
76829 Landau in der Pfalz

  0 63 41 / 9 68 98 -0  
  0 63 41 / 9 68 98 -111

Die Gemeinde St. Maria umfasst den südlichen Teil der Stadt Landau und bildet das Zentrum der Pfarrei Mariä Himmelfahrt Landau. In dieser Innenstadtgemeinde leben über 4.300 Katholiken.

Nach Auflösung des Simultaneums an der Stiftskirche im Jahre 1893 erhielten die Landauer Katholiken die Kirche Heilig Kreuz und einen Bauplatz. Darauf wurde von 1908-11 die Marienkirche errichtet. Nach der Teilung der Pfarrei im Jahre 1948 wurde der südliche Teil der Stadt mit der Marienkirche die Pfarrei St. Maria, der nördliche Teil mit der Augustinerkirche die Pfarrei Heilig Kreuz. 1964 entstand im Bereich von St. Maria die Kuratie St. Albert im Neubaugebiet der Wollmesheimer Höhe.

Seit 1. Advent 2015 gehört die Gemeinde St. Maria zur neuen Pfarrei Mariä Himmelfahrt Landau.

Fans weltweit

St. Maria in Neuseeland - Foto: Benedikt Kessler

Sogar auf dem Mount Ngauruhoe in Neuseeland war das von Johannes Kluge entworfene Logo der Gemeinde St. Maria schon. Der 2.291 Meter hohe Schichtvulkan spielt in der Filmtrilogie Herr der Ringe den sogenannten Schicksalsberg.

Benedikt Kessler, Sohn unseres Gemeindereferenten Artur Kessler, erkundete 2015/16 mit unserem Pin an seinem Rucksack Neuseeland und erklomm u.a. den berühmten Gipfel.

Schöne Aussichten!

Anzeige

Anzeige