Dienstag, 15. Juni 2021

Firmung am 20. Juni mit Generalvikar Andreas Sturm

Glasfenster im Hauptchor der Marienkirche von Günter Zeuner

74 junge Christen und Christinnen haben sich seit November auf diesen Tag vorbereitet

Am Sonntag, 20. Juni wird Herr Generalvikar Andreas Sturm 74 jungen Christinnen und Christen das Sakrament der Firmung spenden. Ursprünglich sollte Weihbischof Otto Georgens zur Firmung nach Landau kommen. Eine wichtige Veranstaltung in Berlin verlangt seine Anwesenheit dort, so dass er Andreas Sturm gebeten hat, zu uns zu kommen.

"Dem heiligen Geist auf der Spur" - unter diesem Thema haben Ehren- und Hauptamtliche die Zeit der Vorbereitung und den Firmgottesdienst gestaltet. In zwei Firmfeiern um 10.00 Uhr und um 16.00 Uhr werden die Jugendlichen für ihren Weg durch die Firmung gestärkt.

Die Jugendlichen haben in den vergangenen Monaten auf vielfältige Weise Firmvorbereitung erlebt: Mal digital, mal als Gottesdienst oder auch in Gruppentreffen. Über allem steht die Gemeinschaft, was in einer liturgischen Nacht am 12. Juni in der Marienkirche besonders deutlich wurde.

Wegen der nach wie vor geltenden Coronaregeln können nur bis zu 7 Personen einer Familie an der Firmfeier teilnehmen. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist eine Voraussetzung der Teilnahme. Die Gemeindemitglieder werden gebeten, die Gottesdienste in den Gemeinden zu besuchen.

Wir freuen uns über die Entscheidung der jungen Menschen zum Empfang der Firmung und wünschen ihnen für ihren Lebens- und Glaubensweg Vertrauen und Zuversicht.

Artur Kessler, Gemeindereferent