Montag, 28. Dezember 2020

Ökumenischer Jahresschlussgottesdienst - live im Radio und Internet

Marienkirche Landau

31.12.2020 | 18.00 Uhr | live im Radioprogramm von SWR 4 und im Internet unter www.youtube.com/c/marienkirchelandau

Zum ökumenischen Jahresschluss-Gottesdienst aus der Landauer Marienkirche laden die beiden Dekane Volker Janke und Axel Brecht herzlich ein. Die Gottesdienstfeier überträgt der Südwestrundfunk am Silvestertag um 18 Uhr live in seinem Radioprogramm SWR 4 Rheinland-Pfalz. Zugleich streamt die Pfarrei Mariä Himmelfahrt die Veranstaltung auf ihrem Youtube-Kanal www.youtube.com/c/marienkirchelandau. Eine Teilnahme vor Ort ist nicht möglich.

Seit 2012 begehen die Stiftskirchengemeinde und die Pfarrei Mariä Himmelfahrt das Ende eines Jahres in ökumenischer Verbundenheit. „Vor acht Jahren durchzogen in der Marienkirche Tausende Gerüststangen den Raum. Die eineinhalbjährige Innenrenovierung einer der größten Kirchen der Pfalz hatte wenige Wochen zuvor begonnen. Und auf Herbergssuche mussten die Katholiken nicht lange gehen. Bei großen Gottesdiensten waren sie in unserer protestantischen Stiftskirche zu Gast und so entstand die Idee, den Jahresschluss-Gottesdienst gemeinsam zu feiern. Es war ein gelungenes Glaubensfest und manche stellten die Frage, warum wir das nicht schon immer gemacht haben“, so Dekan Volker Janke.

„Aber dass wir beide an Silvester gemeinsam in der leeren Marienkirche stehen hätte damals keiner gedacht“, ergänzt sein katholischer Kollege Axel Brecht. „Das Jahr 2020 wird als Corona-Jahr in die Geschichte eingehen. Der lateinische Begriff „Corona“ bedeutet ‚Kranz, Krone‘. Wie verrückt das doch klingt, wenn ein Virus die zurückliegenden Monate krönen soll. Wäre es nicht besser, dieses zu Ende gehende Jahr in Gottes Hände zu legen?“

Den ökumenischen Gottesdienst begleiten musikalisch Dekanatskantor Horst Christill am Flügel, Bezirkskantorin Anna Linß an der historischen Steinmeyer-Orgel, Barbara Meier, Cello und Hanne Rau, Violine. Den Lektorendienst übernehmen Karin Brieger und Artur Kessler.

Nach den Gottesdiensten an den Weihnachtsfeiertagen verzichtet das Bistum Speyer auf alle öffentlichen Gottesdienste bis zum Ende des Lockdowns am 10. Januar und möchte in diesem Zeitraum ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie und gegen eine weitere Überlastung von Krankenhäusern und Alten- und Pflegeeinrichtungen in unserem Land leisten. Darum kann nicht vor Ort in der Kirche mitgefeiert werden.

Weitere Onlinegottesdienste aus der Marienkirche: 1. Januar um 19 Uhr zum Jahresbeginn, Sonntag, 3. Januar um 10.30 Uhr mit Neuem Geistlichen Lied (NGL) und am 10. Januar um 10.30 Uhr mit den Sternsingern.

Text/Foto: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Landau