Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Landau

Landau St. Maria

mehr Infos


Landau St. Albert

mehr Infos


Mörlheim

mehr Infos


Mörzheim

mehr Infos


Queichheim

mehr Infos


Wollmesheim

mehr Infos

Kirche Mariä Himmelfahrt - Queichheim

Queichheimer Hauptstraße 80
76829 Landau-Queichheim

Tel

Fax

Email

0 63 41 / 9 68 98 -0

0 63 41 / 9 68 98 -111

Pfarramt.LD.Mariae-Himmelfahrt@Bistum-Speyer.de

 

Bedingt durch die Reformation musste die Queichheimer Kirche ab 1700 von beiden Konfessionen genutzt werden. Dieses Simultaneum konnte nach langjährigen Streitigkeiten 1908 aufgelöst werden. Die Protestanten zahlten als Abfindung für die Kirche 8.250 Reichsmark an die Katholiken.  Diese gründeten bereits 1898 den Kirchen- und Pfarrhausneubauverein. 

Im Juni 1914 wurde mit dem Pfarrhausbau begonnen. Die Pläne für Kirche und Pfarrhaus stammen von Prof. Albert Bosslet. Der Bauplatz war neben dem 1882 errichteten Schulhaus. Jedoch gingen über 60.000 Reichsmark aus Spendengeldern bei der Inflation 1923 verloren. So mussten die Pläne von 1914 umgeändert, der Raum um die Hälfte verringert und die Seitenschiffe unter ein Dach gestellt werden.

Den ersten Spatenstich konnten die Queichheimer Katholiken im Januar und 
die Grundsteinlegung am 5. September 1925 unter Pfarrer Eugen Zipse feiern. Bauunternehmer war die Firma Joh. Schneider aus Queichheim. Die Weihe der neuen Kirche nahm Bischof Dr. Ludwig Sebastian am 29. August 1926 vor. 

Die Neugestaltung des Altarraums und weitere Kunstgegenstände aus der Werkstatt des Bildhauers Max Faller aus München prägen das Innere der Kirche.

Anfahrt

Anzeige

Anzeige