Eucharistie & Erstkommunion

"Tut dies zu meinem Gedächtnis!"

Mit diesen Worten gab Jesus seinen Jüngern beim letzten Abendmahl einen Auftrag. Sie sollten dieses Mahl zu seinem Gedächtnis immer wieder feiern. Und er gab ihnen das Versprechen, dass er in der Gestalt des Brotes in ihrer Mitte ist und bleibt.

Dieser Auftrag Jesu gilt auch heute noch, er gilt auch uns. Im Sakrament der Eucharistie, in der Kommunion, empfangen wir das "Brot der Erinnerung", begegnen wir Jesus selbst. Auf diese Begegnung bereiten sich unsere Kommunionkinder in den Wochen und Monaten vor der Erstkommunion intensiv vor.

Erstkommunion 2022

Die dritte Erstkommunionvorbereitung in pandemischen Zeiten

Nach der Anmeldephase im September konnten wir in den beiden Kirchen St. Maria und in St. Albert die Eltern der künftigen Kommunionkinder zu einem spirituellen und informativen Auftakt begrüßen. 67 Familien haben sich für die Vorbereitung angemeldet. Die Erstkommunionvorbereitung begann mit einem Kinderbibeltag unter dem Thema "Noah und der Regenbogen - Ein Leben getragen von der Hoffnung". Pandemiebedingt war er bereits zweimal verschoben wurden und konnte nun endlich für die "neuen und alten" Kommunionkinder stattfinden. Hoch motiviert ließen sich 50 Kinder auf die Geschichte mit Noah ein und verbrachten einen kreativen Nachmittag in den Räumen der Kita St. Albert, sowie im Pfarrheim und in der Kirche. Ein engagiertes Team von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden gestalteteten diesen Nachmittag für und mit den Kindern.

Offiziell begann dann die Kommunionvorbereitung mit den Kindern und ihren Familien am 1. Advent in St. Albert und am 2. Advent in St. Maria beim ersten Gemeinschaftstreffen.  Den Beginn erlebten die Familien in den jeweiligen Kirchen, bevor es im Rahmen eines Stationenweges nach draußen zu verschiedenen Heiligen des Advents ging: Barbara, Nikolaus, Luzia und Balthasar (einer der drei Könige) gaben den Familien Impulse für die Gestaltung des Advents. Ein Familiengottesdienst am Sonntag rundete das erste Treffen ab. Im Advent folgten dann noch verschiedene Kindergottesdienste in den Gemeinden, und an Weihnachten zwei Kinderkrippenfeiern in St. Albert und in Queichheim und eine Weihnachtsstunde "Singen unterm Tannenbaum" am ersten Weihnachtstag in St. Maria.

Viele Familien hatten sich zur Sternsingeraktion angemeldet, die leider nur kontaktlos stattfinden durfte. Die Familen verteilten Segenspost an alle katholischen Haushalte und so macher freute sich über die vorbeiziehenden Sternsingerfamilien.

Nach der Sternsingeraktion begann dann die Vorbereitungszeit in den Gruppen, die durch Gottesdienste in den Kirchen eröffnet wurde. Am ersten Februarwochenende werden die Familien zu einer Quellenwanderungen unterwegs sein, oder sich in einem Treffen mit der  "Taufe" beschäftigen. Im März werden sich  dann an einem Versöhnungstag alle Kinder wieder in kleinen Gruppen treffen.

Die Feierliche Erstkommunion wird am Samstag, 23. April und am Sonntag, 24. April in insgesamt vier Gottesdiensten gefeiert.

Die Erstkommunionvorbereitung steht in diesem Jahr unter dem Thema:

"Bei mir bist du groß". Damit wird zum Ausdruck gebracht, wie Jesus die Menschen damals wie heute sah. Er schenkt uns Ansehen, Wertschätzung und Freundschaft.

 

Erklärfilme zu Thema

Zum Thema "Eucharistie" ein Erklärfilm von "Katholisch für Anfänger"

Zum Thema "Erstkommunion" ein Erklärfilm von "Katholisch für Anfänger"