Sternsingeraktion 2020

Sternsinger sammeln 17.000 Euro für Kinder in Kenia und Brasilien

Mehr als 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren am 1. und 2. Wochenende im Januar in unseren sechs Gemeinden unterwegs, um den Menschen den Segen Gottes zu wünschen.

Die Sternsingeraktion begann in Mörlheim am 5. Januar. Zum ersten Mal fand die Sternsingeraktion sonntags statt.Viele Menschen öffneten die Türen und so konnte der Erlös im Vergleich zu verganenen Jahrem um 600 Euro gesteigert werden.

Kinder aus der Pestalozzischule segneten freitags das Rathaus und überbrachten stellvertretend für alle Sternsinger der Stadt die Grüße an Oberbürgermeister Thomas Hirsch, der sich mit einer großzügigen Spende und einem Imbiss bei den Kindern für ihr Engagement bedankte.

In den anderen Gemeinden gingen die Sternsinger am 11. und 12. Januar von Haus zu Haus. In Queichheim wurden wir vom Förderzentrum St. Laurentius und Paul unterstützt. Sternsinger der Fördereinrichtung mit ihren Begleitern begleiteten die Sternsingergruppen auf ihrem Weg durch den Ort.

Auch in den Gemeinden St. Maria, St. Albert, Wollmesheim und Mörzheim konnten die Sternsinger viele Menschen erreichen.

Mit dem Erlös unterstützen wir zwei Projekte: Sr Genevieve in Kenia, die ein Aidswaisenprojekt leitet und das Straßenkinderprojekt "Comviva" in Brasilien.

Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, kann sich im Pfarrbüro oder in den Kirchen anmelden.